Leadership-Programme

Aktuelle laufende Programme:

  • Alexianer-Leadershipprogramm ÔÇ×Gemeinsam wachsen“ 10/22-04/24
  • Leadershipprogramm Erzbistum Hamburg 11/22-01/24
  • Theologia Curae St. Franziskus Stiftung 03/23-05/24

Die Leadership-Programme am CTS adressiert F├╝hrungskr├Ąfte aus Wirtschaft, Politik sowie Verantwortliche in kirchlichen Einrichtungen und Ordenswerken, die im Sinne christlicher (Mit-)Verantwortung Leadership-Aufgaben ├╝bernehmen und damit dazu beitragen, ihre
Institutionen zukunftsf├Ąhig zu halten. Die Angebote werden in enger Abstimmung mit interessierten Arbeitgebern konzipiert, inhaltlich und hinsichtlich des Umfangs auf die vor Ort ermittelten Bedarfe zugeschnitten und als In-house-Veranstaltungen organisiert.


Modernes Management und F├╝hrungshandeln erhalten am CTS durch die christliche Spiritualit├Ąt eine Vertiefung, indem der Blick auf die Quellen des Leitungshandelns und auf das Menschenbild gelenkt wird. Leitung entfaltet sich in drei Dimensionen: sich selbst f├╝hren
und leiten, andere f├╝hren und leiten sowie gef├╝hrt und geleitet werden. Christliche Spiritualit├Ąt kann in diesem Zusammenhang Anker f├╝r pers├Ânliches und organisationales Handeln sein und zu einer reflektierten Gestaltung von Beziehungen in Zeiten kontinuierlicher Ver├Ąnderungen und dem verantwortlichen, nachhaltigen Umgang mit allen sozialen, ├Âkonomischen und ├Âkologischen Ressourcen anregen. Als Quelle und Kompetenzbaustein f├╝r die Personal- und
Organisationsentwicklung gibt sie Impulse f├╝r eine anspruchsvolle F├╝hrungspraxis und leistet einen konstitutiven Beitrag zu Unternehmenskultur und Wertmanagement. Am CTS wollen wir
gemeinsam mit Ihnen daran arbeiten, diese Quelle f├╝r ihre Einrichtung und Institution oder f├╝r Sie ganz pers├Ânlich voll auszusch├Âpfen.


Die Leadership-Programme des CTS verfolgen im Wesentlichen folgende Ziele:

Weiterentwicklung von professionellem F├╝hrungshandeln und Managementkompetenz auf Basis moderner F├╝hrungsforschung

St├Ąrkung der Quellen des F├╝hrungshandelns sowie St├Ąrkung und Bewusstmachen der pers├Ânlichen Spiritualit├Ąt der Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Identifizierung mit einer gemeinsam getragenen F├╝hrungskultur auf Basis der F├╝hrungsgrunds├Ątze der jeweiligen christlichen Einrichtungen

Pers├Ânliche Weiterentwicklung in einer christlichen Organisationskultur und Verantwortungs├╝bernahme in den Einrichtungen christlicher Tr├Ąger

Auseinandersetzung mit der pers├Ânlichen Spiritualit├Ąt und christlichen Haltung bei der Arbeit im Unternehmensumfeld

Mit unseren Kursen adressieren wir F├╝hrungskr├Ąfte des mittleren und oberen Managements kirchlicher Einrichtungen. Als offenes Programm ist es f├╝r die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterschiedlicher Einrichtungen konzipiert. Es kann jedoch auch f├╝r die F├╝hrungskr├Ąfte einer einzelnen Einrichtung durchgef├╝hrt werden. In diesem Falle besteht im Rahmen einer erg├Ąnzenden Programmentwicklung und -begleitung die M├Âglichkeit zur Anpassung des Programms in Gewichtung und Umfang.

Sie sind Tr├Ąger einer christlichen Einrichtung? Sie interessieren sich daf├╝r, mit uns einen auf ihre Bedarfe zugeschnitten Leadership-Kurs zu entwickeln? Sie haben Bedarf einige ihre F├╝hrungskr├Ąfte in Fragen der christlichen Organisationskultur und Verantwortungs├╝bernahme zu schulen? Sie sind F├╝hrungskraft und m├Âchten an einem unserer Leadership-Programme teilnehmen? Dann melden Sie sich gerne!

Beispielhaft m├Âchten wir Ihnen hier den Studiengang ÔÇ×Mit Werten in F├╝hrung gehenÔÇť. Das Programm bietet ein Weiterbildungsstudium zur Weiterentwicklung der pers├Ânlichen F├╝hrungsqualit├Ąt. Am CTS wird es seit September 2021 in Kooperation mit der PTH M├╝nster f├╝r einen gro├čen katholischen Krankenhaustr├Ąger durchgef├╝hrt

1. Module und Inhalte

Im Mittelpunkt des Kurses stehen mehrt├Ągige Seminare zur Auseinandersetzung mit ausgew├Ąhlten theoretischen Grundlagen zu F├╝hrung und Management, zum Kennenlernen von Methoden und Techniken oder zur Reflexion des eigenen Verhaltens. Zum Abschluss jedes Seminars w├Ąhlen die Studierenden eine konkrete Transferaufgabe zur Umsetzung und Erprobung der Inhalte des Moduls im Alltag, die sie in den nachfolgenden Wochen durchf├╝hren und dokumentieren.


Begleitend finden zwischen den Modulen Praxisberatungen statt, die Reflexion und Feedback zu Praxissituationen erm├Âglichen und Themenstellungen oder Projekten im konkreten F├╝hrungsalltag (ggfls. im Kontext bestehender Kommunikationsstrukturen) beinhalten.


Gerahmt wird der Kurs durch eine Auftaktveranstaltung zum Kennenlernen des Programms, zu organisatorischen Absprachen und Vereinbarungen f├╝r die Zusammenarbeit und durch eine Abschlu├čreflexion der Entwicklungs- und Lernschritte im Programm und zur Evaluation der Wirksamkeit.


Erg├Ąnzend bestehen die Angebote einer individuellen geistlichen Begleitung zur Reflexion und Umsetzung der Lerninhalte w├Ąhrend des Qualifizierungsprogramms und eines Vorgesetztenfeedbacks (optional), dessen Ergebnisse mit den Dozent*innen reflektiert werden k├Ânnen und in die Programmentwicklung und -begleitung einflie├čen.

2. Ablauf

Auftaktveranstaltung          2 Std

Modul I: Sich selbst f├╝hren 1-2 Tage

Quellen der eigenen Spiritualit├Ąt, Potenziale, F├╝hrungsaufgaben; Verst├Ąndnis des pers├Ânlichen F├╝hrungsverhalten

Praxisberatung I 1/2 Tag

Modul II: andere f├╝hren 1-2 Tage

Erkennen der Potenziale, F├╝hrungsinstrumente, Teammanagement, Managen von Konflikten, Vertrauen

Praxisberatung II 1/2 Tag

Modul III: Organisation gestalten 1-2 Tage

Grundlagen d. Organisation, Christliche Organisationskultur, Gestaltung von Ver├Ąnderungen, Organisationsentwicklung

Abschlussreflektion 1 Tag

3. Dozierende

Praktiker und Fachexperten aus den Bereichen Theologie, Ethik,
Organisation und Pers├Ânlichkeitsentwicklung.


Der Kurs wird von zwei erfahrenen Dozierenden des Instituts
IUNCTUS an der PTH M├╝nster durchgef├╝hrt, die die methodische Vorbereitung, Gestaltung und Moderation der verschiedenen Elemente des Kurses inklusive der geistlichen Begleitung ├╝bernehmen.

POSTANSCHRIFT
CTS BERLIN, Krausnickstr. 12a, 10115 Berlin

BESUCHERADRESSE
Haus St.-Michael-Stift auf dem Gel├Ąnde des Alexianer St. Hedwig-Klinikums Hier lang!

RUFEN SIE UNS AN
Telefon +49 (0) 30 400 372 122

┬ę 2023 CTS Berlin | Impressum | Datenschutzerkl├Ąrung