Metamorphosen des Heiligen

Meisterklasse mit Prof. Dr. Aleida Assmann und Prof. Dr. Jan Assmann vom 19. bis 21. Juli 2023

Ein Blick in die Geschichte der westlichen Kultur zeigt, dass der Säkulari-sierungsprozess keine Einbahnstraße ist, sondern sich in Resakralisierungsbewegungen weiterentwickelt. Es sieht dabei so aus, als ließe sich das Heilige nicht einfach auflösen und zum Verschwinden bringen, weil es nach seiner Aussperrung oder Auflösung neue Gestalt(en) annimmt. Wir können hier von einer historischen Dialektik sprechen, die sich in der Geschichte immer wieder anders vollzogen hat. Die Meisterklasse bietet Gelegenheit, diesen Verschiebungen des Heiligen in der Geschichte nachzugehen.

Leitung

Prof. Dr. Aleida Assmann

Prof. Dr. Dr. h.c. Aleida Assmann, Anglistin und Kulturwissenschaftlerin, hatte den Lehrstuhl fĂŒr Anglistik und allgemeine Literaturwissenschaft an der UniversitĂ€t Konstanz. Zahlreiche Gastprofessuren und Fellowships fĂŒhren sie u.a. nach Princeton und Yale sowie an die UniversitĂ€t Wien.

Prof. Dr. Jan Assmann

Prof. Dr. h.c. Jan Assmann, Ägyptologe, Religions- und Kulturwissenschaftler, hatte den Lehrstuhl fĂŒr Ägyptologie an der UniversitĂ€t Heidelberg inne. Gastprofessuren und Fellowships fĂŒhren ihn nach Berlin, MĂŒnchen, in die USA, nach Paris und Jerusalem.

Beiden gemeinsam wurde 2018 der Friedenspreises des Deutschen Buchhandels verliehen.

Einmal jĂ€hrlich findet am Campus fĂŒr Theologie und SpiritualitĂ€t Berlin eine akademische „Meisterklasse“ statt. Das forschungsorientierte Seminar eröffnet den Teilnehmer*innen des Theologischen Studienjahrs Berlin sowie weiteren Studierenden, Doktorand*innen und Interessierten aus der Theologie und angrenzenden Fachbereichen die Möglichkeit, zusammen mit international renommierten LehrkrĂ€ften spezifische Aspekte des Themenfelds SpiritualitĂ€t, UrbanitĂ€t und Post/SĂ€kularitĂ€t wissenschaftlich zu vertiefen. VortrĂ€ge, Textarbeiten, die PrĂ€sentation studentischer BeitrĂ€ge wie auch ggfls. Exkursionen strukturieren den Ablauf der Meisterklasse. Ein öffentlicher Abendvortrag ergĂ€nzt das Programm.

Programm

Tag

Uhrzeit

Inhalt

Ort/Verantwortlich

19.07.2023
Mittwoch

15:00 – 18:00

Onboarding fĂŒr Teilnehmer*innen an der Meisterklasse (Einsteiger*innen und Expert*innen)

CTS / Eggensperger / Höffner / Engel

19:00 – 20:30

Eröffnung der Meisterklasse mit einem öffentlichen Abendvortrag: Religion und Nation. SÀkularisierung und Resakralisierung am Beispiel der Kaiser-Wilhelm-GedÀchtniskirche

Kaiser-Wilhelm-GedÀchtniskirche / Aleida Assmann

20.07.2023 Donnerstag

09:00 – 12:00

Kult und Glaube – Zwei Formen religiöser Bindung

CTS / Jan Assmann

15:00 – 18:00

Von den Reliquien zu den BĂŒchern. Der Wandel der Aura des Heiligen im Europa der frĂŒhen Neuzeit

CTS / Aleida Assmann

Abend

Möglichkeit fĂŒr teilnehmenden Expert*innen, eigene Arbeiten zum Thema vorzustellen und im Plenum der Meisterklasse mit Aleida und Jan Assmann zu diskutieren.

CTS / Eggensperger / Höffner / Engel

21.07.2023 Freitag

09:00 – 12:00

Texte, LektĂŒren und Diskussionen

CTS / Aleida und Jan Assmann

14:30 – 15:30

Meisterklasseneinheit zusĂ€tzlich geöffnet fĂŒr Mitglieder des CTS-TrĂ€ger- und Fördervereins: Offenbarung und politische Theologie

St. Michael Mitte / Jan Assmann

ab 15:30

CTS-Sommerfest zum Abschluss von Meisterklasse, Semester und Theologischem Studienjahr Berlin

St. Michael Mitte

Kosten:

50€ Studierende, 100 €Doktorand*innen, 250€ andere

Anmeldung

bis 16.07.2023 möglich, s.u.

Anmeldung



    POSTANSCHRIFT
    CTS BERLIN, Krausnickstr. 12a, 10115 Berlin

    BESUCHERADRESSE
    Haus St.-Michael-Stift auf dem GelÀnde des Alexianer St. Hedwig-Klinikums Hier lang!

    RUFEN SIE UNS AN
    Telefon +49 (0) 30 400 372 122

    © 2023 CTS Berlin | Impressum | DatenschutzerklÀrung