Forschungsprojekte

Aktuelle Forschungsprojekte am CTS

Christliche SpiritualitĂ€t und ihre Bedeutung fĂŒr Personen mit FĂŒhrungsverantwortung

Ziel des Forschungsprojektes ist es, die Bedeutung christlicher SpiritualitĂ€t fĂŒr berufsbezogene Einstellungen, Wertvorstellungen und Verhaltensweisen von Personen mit FĂŒhrungsverantwortung abzubilden.

in Kooperation mit der Professur fĂŒr LebensqualitĂ€t, SpiritualitĂ€t und Coping an der UniversitĂ€t Witten/Herdecke

Vertrauen als spirituell basierte Ressource fĂŒr das Gelingen
gesellschaftlicher und religiöser bzw. kirchlicher Commoning-Prozesse

Westliche Gesellschaften scheinen in der SpÀtmoderne vielerorts ihren Zusammenhalt zu verlieren. Zu beobachten sind soziale Verwerfungen und religiös motivierte Abkapselungen, kriegerische Konflikte und ideologische Blasenbildungen. Vor diesem Hintergrund fragt das Forschungsprojekt nach Vergemeinschaftungsprozessen (Commoning), die ein neues dialogisches Miteinander möglich machen können.

In Kooperation mit dem Lehrstuhl Pastoraltheologie an der Theol. FakultĂ€t der Kath. UniversitĂ€t EichstĂ€tt und mit dem Lehrstuhl Liturgiewissenschaft an der Kath.-Theol. FakultĂ€t der UniversitĂ€t TĂŒbingen

Resonanz von Gottesbild und Lebensform

Das Forschungsprojekt untersucht ausgehend von der Resonanztheorie Hartmut Rosas die innerreligiös motivierten oder instrumentalisierten VerhĂ€ltnisse zwischen GottesverstĂ€ndnis und Lebensformen und die dabei wirksamen Leitungsstile von Vergemeinschaftung. 

In Kooperation mit dem Lehrstuhl Fundamentaltheologie an der Kath.-Theol. FakultĂ€t der UniversitĂ€t MĂŒnster und mit dem Lehrstuhl Vergleichende Theologie in islamischer Perspektive am Zentralinstitut fĂŒr Islamische Theologie der Humboldt UniversitĂ€t zu Berlin

POSTANSCHRIFT
CTS BERLIN, Krausnickstr. 12a, 10115 Berlin

BESUCHERADRESSE
Haus St.-Michael-Stift auf dem GelÀnde des Alexianer St. Hedwig-Klinikums Hier lang!

RUFEN SIE UNS AN
Telefon +49 (0) 30 400 372 122

© 2023 CTS Berlin | Impressum | DatenschutzerklÀrung