Herzliche Einladung zum Sommerempfang des CTS Berlin am 19. Juli 2024

update:theologie

Akademische Fortbildungsseminare – zu Theologie und Spiritualität im (post)säkularen und urbanen Kontext

Seminare zur Weiterbildung in Theologie und Spiritualität

  • Fortbildung zu Theologie und Spiritualität im (post)säkularen und urbanen Kontext
  • inkl. Begegnungen mit thematisch relevanten Orten und Personen in Berlin
  • Anmeldung bis eine Woche vor Termin möglich
  • 3-tägige Seminare
  • einzeln buchbar
  • beliebig kombinierbar

Berlin ist eine Baustelle für unterschiedlichste Lebensformen, für kreative Initiativen in Kultur, Politik und Wirtschaft, für Internationalität und vieles mehr. Theologisch betrachtet steht Berlin für Säkularität genauso wie für vielfältige religiöse und spirituelle Aufbrüche. Was heißt es für Kirche und Glauben, an einem solchen Ort präsent zu sein? Wie kann es gelingen, christlich-theologische Traditionen in ein inspirierendes Gespräch mit zeitgenössischen Positionen zu bringen? Welche spirituellen Sinnressourcen können religiöse Traditionen für säkulare Demokratien bereitstellen? Welche Zeichen der Zeit muss Kirche erkennen, um dem eigenen Auftrag gerecht zu werden?

Das Weiterbildungsangebot update:theologie ist ein spiritualitätstheologisches Laboratorium, das auf diese und ähnliche Fragen Antworten sucht. Unser Lernort ist dabei nicht auf den Seminarraum am Campus begrenzt; vielmehr begeben wir uns ins Theater, ins Parlament, ins Yogastudio oder ins Krematorium. In Begegnungen mit relevanten Hauptstadt-Akteuren – Politikerinnen und Nachaltigkeitsexperten, Jounalistinnen und Kulturschaffenden, Yoga-Lehrerinnen und kreativen Kirchenleuten, Sozialarbeitern und Ordensleuten und vielen anderen mehr – erfahren und reflektieren die update:theologie-Teilnehmer:innen, wie Transformationsprozesse in Kirche und Gesellschaft erfolgreich gestaltet werden können.

Organisatorisches

Über update:theologie

Der Campus für Theologie und Spiritualität Berlin (CTS Berlin) ist eine theologische Bildungseinrichtung in Trägerschaft von Orden und Geistlichen Gemeinschaften.

Im Rahmen des Angebots update:theologie können Seminare aus dem Programm des Theologischen Studienjahrs Berlin belegt werden.

Jedes Seminar dauert drei Tage (Mi. & Do. 09-20 Uhr, Fr. 09-16 Uhr).

Die Anmeldung und Überweisung des Seminarteilnahmebeitrags erbitten wir bis spätestens 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung. Sie erhalten eine Anmeldebestätigung. Bei Rücktritt von der Anmeldung bis zwei Tage vor Beginn der Veranstaltung stellen wir Ihnen die Hälfte des Seminarteilnahmebeitrags in Rechnung; danach, bzw. bei Fernbleiben die Gesamtkosten. Ersatz durch eine andere Person befreit von Stornogebühren. Wenn 14 Tage vor Beginn des Seminars weniger als drei Anmeldungen vorliegen, behalten wir uns vor, die Veranstaltung abzusagen. Sie erhalten dann Ihren Seminarteilnahmebeitrag zurück.


Für wen?

  • Mitarbeiter:innen im pastoralen und caritativen Dienst (Laien, Diakone, Priester), die eine zeitgemäße Kirche in einer urbanen Welt fördern wollen;
  • Religions- und Ethiklehrer:innen, die neugierig auf innovative Ansätze in der theologischen Bildung sind;
  • Theolog:innen, die ihre Fachkenntnisse aktualisieren möchten und den Dialog mit zeitgenössischen Herausforderungen suchen;
  • Ordensleute und Mitglieder Geistlicher Gemeinschaften, die das Evangelium auch in nachchristlichen Zeiten glaubwürdig leben möchten;
  • Menschen, die ihre Spiritualität reflektieren möchten und nach Vertiefung in den spiritualitätstheologischen Traditionen des Christentums und anderer Religionen suchen.

Von wem? Und wie?

Der Campus für Theologie und Spiritualität Berlin (CTS Berlin) ist eine theologische Bildungseinrichtung in Trägerschaft von Orden und Geistlichen Gemeinschaften.

update:theologie sind akademische Fortbildungsseminare zu Theologie und Spiritualität im (post)säkularen und urbanen Kontext. Jedes Seminar dauert drei Tage (Mi-Fr). In Begegnungen, zum Beispiel mit Politiker:innen, sozial-caritativ Tätigen und Kulturschaffenden arbeiten die Teilnehmenden und Dozierenden am Update einer Theologie der Spiritualität in (post-)säkularen und urbanen Kontexten.  

Jedes Seminar steht für sich und kann einzeln gebucht werden.


Was kostet es? Wo übernachte ich?

Der Teilnahmebeitrag beträgt 250€ pro Seminar (Mi. 9.00 – Fr. 16.00 Uhr).  

Sprechen Sie Ihren Arbeitgeber auf eine Anerkennung als Fortbildung an!

Anreise, Unterkunft und Verpflegung organisieren die Teilnehmenden in Eigenverantwortung. Gerne helfen wir bei der Vermittlung von Unterkünften.


Ganzheitliches Bildungsverständnis

Unsere Seminare bieten Ihnen die Möglichkeit, theoretische Konzepte direkt mit praktischen Erfahrungen zu verknüpfen. Der interaktive Ansatz ermöglicht Ihnen, in kritischer Würdigung der vorgestellten Positionen und Projekte auch für Ihr eigenes Lebens- und Arbeitsumfeld neue Perspektiven zu entwickeln.


Kommende Seminare

Stimmen von Teilnehmenden

„Theologisches Denken ist für mich im Beruf nicht ersetzbar. Das update:theologie hilft mir, dieses Fundament lebendig zu halten: durch inspirierende Inputs und lebendige Diskurse.“

Peter van Elst, Seelsorger in einer Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

„Am Campus für Theologie und Spiritualität schätze ich den wissenschaftlich fundierten Austausch über aktuelle theologische Fragestellungen in Beziehung mit dem städtischen Raum Berlins.“

Gianna Dirzus, Gemeindepädagogin
Gemeinde Schönow- Buschgraben und Gemeinde zur Heimat
Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO)

Bisherige Begegnungsgäste bei update:theologie

Prof. Dr. Christiane Dienel „nexus Institut“, Staatssekretärin des Landes Sachsen-Anhalt a. D.
Prof. Monika Grütters MdB 
CDU/CSU-Fraktion, Staatsministerin für Kultur und Medien a. D.
Juliane Link
Systemische Supervisorin und Coach (DGSV), Yoga- und Meditationslehrerin
Sr. Dr. Dr. Teresa Forcades i Vila OSB
Politisch-feministische Theologin, Kloster Montserrat
Ulrich Khuon
Intendant des „DT – Deutsches Theater Berlin“
P. Klaus Mertes SJ
Redaktionsmitglied der Kulturzeitschrift „Stimmen der Zeit“ 
P. Dr. Reinhard Körner OCD 
Geistlicher Schriftsteller, Exerzitienhaus Birkenwerder
Sr. Margareta Kühn SMMP 
Leiterin des Jugendsozialprojekts „Manege“
Dr. Klaus Wittmann 
Brigadegeneral a. D. der Bundeswehr 

Anmeldung

Jetzt anmelden

Anmeldung Update Theologie

POSTANSCHRIFT
CTS BERLIN, Krausnickstr. 12a, 10115 Berlin

BESUCHERADRESSE
Haus St.-Michael-Stift auf dem Gelände des Alexianer St. Hedwig-Klinikums Hier lang!

RUFEN SIE UNS AN
Telefon +49 (0) 30 400 372 122
(Mo-Do 9-15 Uhr, Fr 9-13 Uhr)

Schreibe einen Kommentar