Das Theologische Studienjahr Berlin

Für wen?

Das Studienjahr ist ein Angebot des neu gegründeten „Campus für Theologie und Spiritualität Berlin“ (kurz: CTS Berlin). Verantwortet wird der Campus von verschiedenen Orden und Geistlichen Gemeinschaften. Das Theologische Studienjahr umfasst zwei Semester (Beginn: 7.10.2022, Ende: 23.7.2023) und bietet eine Schwerpunktsetzung im Bereich Theologie der Spiritualität in (post-)säkularen und urbanen Kontexten.
Das Angebot richtet sich v. a. an:

  • Studierende der Katholischen und Evangelischen Theologie (ca. 5. bis 6. Semester)
  • Lehramtsstudierende im Fach Religion
  • Studierende aus dem In- und Ausland mit Interesse an den Schwerpunkten des Studienjahres

Lehr- und Lernformate – wie läuft das

Das Theologische Studienjahr Berlin ist für eine Gruppe von maximal 20 Personen konzipiert. Auf dem Programm stehen neben Vorlesungen, Seminaren und Lektürekursen:

  • Praktika in Berlin (z. B. im politischen Feld, an sozialen Rändern, in Theatern und anderen Kultureinrichtungen, etc.);
  • Exkursionen und Begegnungen mit Vertreter*innen anderer Religionen oder politischer Institutionen;
  • Service-Learning-Veranstaltungen, in denen Studierendenteams eigenständig und begleitet von Fachleuten an der Umsetzung von Ideen in die Praxis arbeiten;
  • Ringvorlesungen;
  • Meisterkurse, in denen ausgewählte Themen mit hoch qualifizierten Wissenschaftler*innen aus dem In- und Ausland vertieft werden;
  • Werkwochen, in denen urbanes Flair und theologisches
    Nachdenken in engen Kontakt zueinander gebracht werden.

Anerkennung der Studienleistungen – Wie geht das?

Die Lehrveranstaltungen orientieren sich an den entsprechenden Modulen des Magisterstudiengangs Katholische Theologie. Insgesamt können im Laufe des Jahres ca. 60 ECTS-Punkte erworben werden.

Der Modulplan und die Ansprechpartner für Fragen zur Anerkennung von Prüfungsleistungen finden Sie auf der Homepage des CTS Berlin.

Leben und Wohnen – wo und wie?

Die bewusste Gestaltung des gemeinsamen Lebens ist ein zentrales Element des CTS Berlin. Während des Studienjahres gibt es verschiedene Wohnmöglichkeiten, bei deren Vermittlung wir gerne helfen:

  • Campus-WGs: Wohngruppen (ca. 5 Personen), die ihren Alltag gemeinsam gestalten. Begleitet und mode- riert werden sie durch Verantwortliche des CTS Berlin.
  • „Kloster auf Zeit“ in der Stadt: Es besteht die Möglich- keit, bei Ordensgemeinschaften mitzuleben.
  • Freie Wohnmöglichkeiten: Studierende können sich natürlich auch selbstständig eine Wohnmöglichkeit suchen.

Allen Studierenden stehen über das Jahr Angebote von geistlicher Begleitung und Coaching offen. Sie werden von erfahrenen und zertifizierten Mitarbeiter*innen des CTS Berlin verantwortet.

Finanzierung – was kostet‘s?

Die Studiengebühren belaufen sich auf 250 Euro im Monat (2.500 Euro insgesamt). Darüber hinaus fallen die Ausgaben für Unterkunft und Verpflegung an. Diese gestalten sich je nach Wohnmodell unterschiedlich.

Anmeldeschluss

Ihre Bewerbung mit einem kurzen Lebenslauf, einem Motivationsschreiben und einer formlosen Empfehlung einer/s Professor*in Ihrer Heimathochschule richten Sie bitte zeitnah an:

fghqvrawnue@pgf-oreyva.bet

Über Ihre Zulassung entscheiden wir zeitnah.

Modulbeschreibung

Laden Sie sich hier die Modulbeschreibung herunter

Studienplan

Laden Sie sich hier den Studienplan herunter.

POSTANSCHRIFT
CTS BERLIN, Krausnickstr. 12a, 10115 Berlin

BESUCHERADRESSE
Haus St.-Michael-Stift auf dem Gelände des Alexianer St. Hedwig-Klinikums Hier lang!

RUFEN SIE UNS AN
Telefon +49 (0) 30 48 49 11 50

© 2022 CTS Berlin | Impressum | Datenschutzerklärung