Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ringvorlesung: Das Bewusstsein wachhalten von dem, was fehlt « Alle Veranstaltungen

Seinen Ochsen suchen – Buddhistische Wege im Westen

20.06.2023 18:30 20:00

In den verschiedenen Darstellungen des Zyklus der Ochsenbilder, die das altchinesische Zen-Lehrgedicht vom Ochsen und seinem Hirten illustrieren, wird man des Titels der Ringvorlesung „Das Bewusstsein wachhalten, von dem, was fehlt“ in einzigartiger Weise ansichtig.

Der Bildzyklus beginnt mit dem Vermissen des Ochsen und führt zur Rückkehr in den Ursprung. Der Buddhismus – auch im Westen – will den Weg zum Bewusstwerden, zum Erwachen weisen. Für Christinnen und Christen sind die buddhistischen Wege im Westen in ihrer Vielgestaltigkeit eine geistig-geistliche Herausforderung und eine Einladung zum Dialog.

Dr. Werner Höbsch
Karl-Rahner-Akademie in Köln

Askanischer Platz 4
10963 Berlin,

POSTANSCHRIFT
CTS BERLIN, Krausnickstr. 12a, 10115 Berlin

BESUCHERADRESSE
Haus St.-Michael-Stift auf dem Gelände des Alexianer St. Hedwig-Klinikums Hier lang!

RUFEN SIE UNS AN
Telefon +49 (0) 30 400 372 122