Akademische Meisterklassen

Bedeutende Lehrende zu Spritualität, Urbanität und Postsäkularität zu Gast am CTS

Einmal jährlich findet am CTS Berlin eine „akademische Meisterklasse“ statt. Dieses forschungsorientierte Seminar eröffnet den Teilnehmer/innen und Interessierten aus der Theologie und angrenzenden Fachbereichen die Möglichkeit, zusammen mit international renommierten Lehrkräften spezifische Aspekte des Themenfelds Spiritualität, Urbanität und Postsäkularität wissenschaftlich zu vertiefen.

  • 2023 leiteten Prof. Dr. Aleida Assmann und Prof. Dr. Jan Assmann (beide Heidelberg) die dreitägige Meisterklasse. Aus ihrer jeweiligen Fachperspektive der Kulturwissenschaft und Anglistik bzw. der Ägyptologie und Religionswissenschaft befassten sie sich mit „Metamorphosen der Heiligen“. Über den öffentlichen Abendvortrag im Rahmen der Meisterklasse berichtete die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ am 2. August 2023 unter der Überschrift „Gebrochener Fingerzeig. Aleida Assmann in der Berliner Gedächtniskirche“.
  • 2024 findet die nächste akademische Meisterklasse am CTS Berlin statt.

POSTANSCHRIFT
CTS BERLIN, Krausnickstr. 12a, 10115 Berlin

BESUCHERADRESSE
Haus St.-Michael-Stift auf dem Gelände des Alexianer St. Hedwig-Klinikums Hier lang!

RUFEN SIE UNS AN
Telefon +49 (0) 30 400 372 122